Ansprechpartner

Frau Anja Böttinger

Zeitraum
-
Kontakt

IIK Berlin, Herzbergstraße 87, 10365 Berlin
E-Mail: anja.boettinger [at] iik.berlin
Telefon: +49 30 55263158

Entwicklung von Lehr- und Lernmaterialien für MiA-Kurse

 

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat uns, das Institut für Interkulturelle Kommunikation e.V. Berlin (IIK Berlin), damit betraut,  Lehr-, Lern- und Qualifizierungsmaterialien für die MiA-Kurse zu entwickeln.

 

Die MiA-Kurse (Migrantinnen stark im Alltag) sind ein bewährtes und wirksames Instrument. In den Kursen wird bedarfs- und teilnehmerorientiert gearbeitet, was die Verwendung von Lehrwerken erschwert. Die Entwicklung von eigenen Materialien erfordert von den Kursleiterinnen einen hohen Zeitaufwand.

 

Hier sehen wir Handlungsbedarf. Das IIK Berlin führt das Projekt in drei Phasen durch: In der Konzeptionsphase geht es darum, mit dem BAMF, den Zentralstellen und den Trägern Bedarfe und Wünsche für Lehr- und Lernmaterialien zu erfassen und Perspektiven auf die Materialentwicklung zu entwickeln. Dazu finden vier regionale Workshops statt. In der Durchführungsphase steht die Erarbeitung von Lehr-, Lern- und Qualifizierungsmaterial inklusive der Testung des Materials im Mittelpunkt. In der Abschlussphase werden auf der Vernetzungsveranstaltung in Nürnberg die Materialien präsentiert und anschließend online als Download den MiA-Kursträgern und den Kursleiterinnen zur Verfügung gestellt.

 

Unser Projektteam besteht u.a. aus folgenden Personen: Anja Böttinger und Anke Kuhnecke sind erfahrene Kursleiterinnen und Lehrbuchautorinnen (u. a. Schritte plus Alpha bei Hueber/ Einfach gut alpha! bei telc). Dr. Jenni Winterhagen hat die MiA-Kurse für das BAMF evaluiert.