Fortbildung: Empowering im Alpha-Kurs. Lernschwierigkeiten beim Lesen und Schreiben überwinden

 

Für viele Teilnehmende in Alphabetisierungskursen ist neben dem Schreiben- und Lesenlernen in einer fremden Sprache auch der Kursbesuch selbst eine Herausforderung. Viele der Lernenden haben im Heimatland nur sporadisch oder kurz die Schule besucht, manche sogar nie. So kann es schwerfallen, geringe schulische Lernerfahrungen mit z. B. kaum ausgebildeten Lehrpersonen oder in einer alle Jahrgangsstufen übergreifenden Klasse auf die jetzige Schulsituation zu übertragen. Ein weiteres Beispiel ist der Umgang mit Lehrwerken, der unbekannt oder ungeübt ist und dadurch eine große Herausforderung darstellt.

 

Im Workshop werden zunächst einige Lernschwierigkeiten der Teilnehmenden beim Lesen- und Schreibenlernen gesammelt. Anhand einer Schritt-für Schritt-Anleitung werden aus Kann-nicht-Beschreibungen für ausgewählte Lernschwierigkeiten Kann-Beschreibungen erarbeitet, die als Handlungsempfehlungen direkt im eigenen Unterricht umgesetzt werden können.

 

Referent: David Stops

Nach seinem DaF-Studium arbeitet er als Dozent in Integrations- und Sprachkursen und als Lehrbeauftragter in der DaF/DaZ-Lehrerqualifizierung und in der Zusatzqualifizierung Alphabetisierung des BAMF. Seine Schwerpunkte sind die Alphabetisierung fremdsprachiger Erwachsener, die Montessori-Pädagogik und die Suggestopädie.

Kosten:

45,- Euro

 

Seminarzeit
nachmittags
Adresse
Herzbergstr. 87
Kursart
Termin
Do., 8 Okt. 2020, 14:00 - 17:30