Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Berufssprachkursen

Mit diesem neuen Qualifizierungsangebot sollen die Lehrkräfte befähigt werden, verschiedene Formen des berufsbezogenen Deutschunterrichts auf den Sprachniveaustufen A2 bis C2 gemäß den konzeptionellen Vorgaben des BAMF professionell umzusetzen.
Der Umfang beträgt 80 UE Präsenz und 80 UE Selbstlernphasen. Die Selbstreflexion mit Hilfe des Fragebogens vor Beginn der Qualifizierung hilft den Lehrkräften zu sehen, wo sie stehen und wie sie ihre Kompetenzen ausbauen können. Zum Abschluss der Qualifizierung schreiben die Lehrkräfte ein Portfolio.

Fragebogen zur Selbstreflexion der Lehrkompetenzen

Kosten

840,- €

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fördert die Zusatzqualifizierung. Lassen Sie sich mind. 300 UE in Integrtaionskursen bzw. Berufssprachkursen von Ihrem Träger bestätigen.

Nachweis von Unterrichtseinheiten

Nach Abschluss der Qualifizierung erhalten die Teilnehmer*innen eine Bescheinigung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.

Anmeldung

Wir nehmen Ihre Anmeldung gern entgegen. Sobald die Termine feststehen, informieren wir Sie.

Faustine Fassot
E-Mail: qualifizierungen [at] iik.berlin
Telefon: 030 55263158
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 09:30 – 14:30 Uhr